Druckverfahren

Jean Lurçat startete 1911 mit dem Studium der Malerei bei Victor Prouvé seine Laufbahn als Künstler.
Er lernte fortan alle Techniken und Methoden der Malerei und der Bildgestaltung kennen und setzte vieles davon in seiner Kunst um.

Nachfolgend wollen wir Ihnen diese Techniken vorstellen und die jeweiligen Besonderheiten aufzeigen.
Wir setzen dabei auch Verweise auf externe Seiten ein und können keine vollständige Übersicht garantieren.

Die Lithographie ist das älteste Flachdruck-verfahren. Das Motiv wird seitenverkehrt in eine oder mehrere Steinplatten einge-arbeitet wird. Mit verschiedenen Farben kann dann von den Platten ein farbiges Bild auf Papier gedruckt werden.

Gérard Denizeau zur Lithographie Lurçats

Harlekins Maskerade

 

Mit einer Radiernadel wird auf einer Druck-platte ein Bild erstellt. Die zugefügten Ver-tiefungen dienen beim späteren Druck der Aufnahme der Druck-farbe.

Beim Lichtdruck wird auf einer lichtempfind-lichen Schicht durch Belichtung eine Druck-vorlage erstellt. 

Der Lichtdruck wird als Technik heute selten eingesetzt. Die Technik wurde durch den Offsetdruck abgelöst.

©Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.