Jean-Lurçat-Museum Eppelborn
Jean-Lurçat-MuseumEppelborn

Lithographien

"Die graphische Kunst begleitet Lurçats gesammte Karriere, doch auf zwei sehr verschiedene Weisen. Von der allerersten Lithographie, hergestellt 1915 in Sens während eines Urlaubs von der Front ("Ausflug einer jungen Frau in der Kutsche") mit ungefähr zehn Exemplaren, nur für die Familie und Freunde bestimmt...
...bis in den letzten Tafeln, die sein posthumes Werk "Au Parvis de l´Avril" illustrieren, ist dieser Weg geprägt von der Produktion der etwa hundert Lithographien und Radierungen, deren große Mehrheit in seinen fünfzehn letzten Lebensjahren entsteht, zu einer Zeit, als diese Aktivität eine "andere Form der Ermüdung" geworden ist. Die beiden wesentlichen Phasen seines graphischen Werkes befinden sich also an den beiden äußersten Enden des Lebens unseres Künstlers."
Gérard Denizeau, 1992
Hier finden Sie Beispiele der Lithografien Lurçats:

Hier finden Sie uns

Jean-Lurçat-Museum Eppelborn
Auf der Hohl
66571 Eppelborn

Öffnungszeiten

Mittwoch und Sonntag

14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

 

Führungen auf Anfrage

Kontakt

Tel. +49 6881 897888

(zu den Öffnungszeiten)

Tel. +49 6881 962628

(Kulturamt Eppelborn)

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.